Was Sie am Dienstag in Dortmund wissen müssen: Corona an Schulen, Unwetter-Bilanz, Verkehrschaos

Dortmund kompakt

Kurz nach Schulbeginn spitzt sich die Corona-Lage an einigen Dortmunder Schulen bereits zu. Während am zweiten Tag nach dem großen Unwetter die Aufräumarbeiten liefen, gab es das nächste Verkehrschaos.

von Paula Protzen

Dortmund

, 18.08.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bagger am Brackeler Hellweg war schuld am Verkehrschaos

Dieser Bagger war der Übeltäter: Er löste ein großes Verkehrschaos im Dortmunder Osten aus, das den ganzen Nachmittag über andauerte. © Pressestelle

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • Die Zahl der neuen Corona-Fälle ist gering, dafür reagieren Schulen und Kitas drastisch: Sechs Dortmunder Einrichtungen sind betroffen und reagieren mit Schließungen oder Teil-Schließungen. Hier geht es zum Überblick.

Das sollten Sie wissen:


Das Wetter:

Es hat sich ausgeregnet, heute kommt wieder die Sonne hervor. Zu erwarten sind Temperaturen zwischen 19 und 25 Grad. In den Abendstunden sinkt die Temperatur auf 17 Grad. In der Nacht ist es leicht bewölkt, die Temperaturen fallen bis auf 14 Grad.

Hier wird geblitzt:

Am Hombruchsfeld, Asselburgstraße, Bergmeisterstraße, Brackeler Hellweg, Brandisstraße, Derner Kippshof, Eichwaldstraße, Körner Hellweg, Oesterstraße, Overgünne, Schweizer Allee, Sölder Straße, Spicherner Straße, Wittbräucker Straße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - zwei Mal am Tag bestens informiert

Lesen Sie jetzt