Was Sie am Donnerstag in Dortmund wissen müssen: Corona-Tests im Konzerthaus, Ende vom Tempo-30-Wall

Dortmund kompakt

Das Konzerthaus auf der Brückstraße ist jetzt ein Corona-Schnelltest-Zentrum. Wir haben uns vor Ort umgesehen. Außerdem: Auf dem Wall wird es nicht für immer Tempo 30 geben. Und die DSW21-Busse werden Pandemie-sicher.

Dortmund

28.01.2021, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Abstriche statt Streicher: Im Konzerthaus in der Brückstraße gibt es jetzt Corona-Schnelltests. Wir waren vor Ort.

Abstriche statt Streicher: Im Konzerthaus in der Brückstraße gibt es jetzt Corona-Schnelltests. Wir waren vor Ort.

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • Auch gestern stieg die Zahl der Neuinfektionen in Dortmund weiter. Ein weiterer Todesfall ist ursächlich an Covid-19 zu beklagen. Ein wichtiger Wert sinkt dennoch.

  • Alle neuen Entwicklungen und Informationen bekommen Sie kostenlos in unserem Corona-Liveblog.

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Der Donnerstag wird nass: Bis zum Abend soll es regnen, nachts bleibt es zwar bewölkt, dafür aber trocken. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 4 und 5 Grad.

Hier wird geblitzt:

Gneisenauallee, Eberstraße, Treibstraße, Wambeler Straße, Westerbleichstraße, Am Westheck, Am Gottesacker, Heideblick, Derner Straße, Lanstroper Straße.

Mit unangekündigten Messungen ist jederzeit anderenorts zu rechnen.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Freitag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt