Was Sie am Donnerstag in Dortmund wissen müssen: Maskenpflicht, Schulbeginn, Intensivbetten

Dortmund kompakt

In Dortmund herrschen wegen der Maskenpflicht Verunsicherung und Freude zugleich. Erste Schüler gehen heute wieder zur Schule. Und: Wie schneidet Dortmund bei der Versorgung mit Intensivbetten ab?

Dortmund

, 23.04.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Bereits am Montag war es auf dem Westenhellweg deutlich voller als noch vor dem Shutdown. Masken wurden jedoch nur vereinzelt getragen.

Bereits am Montag war es auf dem Westenhellweg deutlich voller als noch vor dem Shutdown. Masken wurden jedoch nur vereinzelt getragen. © Stephan Schütze

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • Jeden Tag um 18 Uhr gibt es in einem Podcast von den Ruhr Nachrichten, dem Hellweger Anzeiger, Radio 91.2 und Antenne Unna ein Coronavirus-Update aus Dortmund und Unna:

Das sollten Sie wissen:

Das können Sie am Donnerstag in Dortmund unternehmen:

Das Wetter:

Heute ist der nächste Tag mit einer ordentlichen Portion Sonne. Bis zu 14 Sonnenstunden gibt es, 21 Grad sind maximal drin, windig ist es heute auch kaum. Und Wolken? Nichts da!

Hier wird geblitzt:

Altenderner Straße, Borsigstraße, Droote, Hessische Straße, Im Odensloh, Kreuzstraße, Kurler Straße, Lanstroper Straße, Lehnertweg, Rybnikstraße, Schützenstraße, Semerteichstraße, Westermannstraße, Wittbräucker Straße, Wittekindstraße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt