Was Sie am Freitag in Dortmund wissen müssen: Corona-Allzeithoch, infizierte Busfahrer & Modehaus

Dortmund kompakt

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen hat sich im Vergleich zum Vortag verdoppelt, es haben sich Busfahrer der DSW21 angesteckt und ein bekanntes Modehaus will auf den Westenhellweg einziehen.

Dortmund

, 23.10.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Es wurde schon länger kritisiert, dass Busse zu überfüllt seien – nun berichtet die DSW21 von Busfahrern, die sich mit Corona infiziert haben.

Es wurde schon länger kritisiert, dass Busse zu überfüllt seien – nun berichtet die DSW21 von Busfahrern, die sich mit Corona infiziert haben. © Schaper

Das wird heute wichtig:

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Etwas Regen und etwas Sonne: Der Morgen startet mit Nebel und leichten Regenschauern. Im Laufe des Mittags lockert es etwas auf und die Sonne kommt zum Vorschein. Die Temperatur steigt auf bis zu 15 Grad. Zum Abend zieht sich die Wolkendecke wieder zu.

Hier wird geblitzt:

Alfred-Lange-Straße, Am Remberg, Bittermarkstraße, Deininghauser Straße, Evinger Straße, Friederich-Hausemann-Allee, Gut- Heil- Straße, Hamburger Straße, Körner Hellweg, Lindemannstraße, Lissaboner Allee, Martener Straße, Preinstraße, Schlagbaumstraße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt