Was Sie am Samstag in Dortmund wissen müssen: Karstadt-Rettung, Lichterfest-Folgen

Dortmund kompakt

Karstadt bleibt jetzt doch in Dortmund, die Klage eines Dortmunders Klage wegen des Lichterfestes war erfolgreich und wie Dutzende Urlaubs-Rückkehrer sind in Dortmund in Quarantäne.

Dortmund

, 04.07.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nach vielen Protesten um den Erhalt der Kaufhäuser in Dortmund bleibt wohl zumindestens eines der Geschäfte erhalten.

Nach vielen Protesten um den Erhalt der Kaufhäuser in Dortmund bleibt wohl zumindestens eines der Geschäfte erhalten. © picture alliance/dpa

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln: Nach zweiwöchiger Zitterpartie haben die Karstadt-Beschäftigten erfahren, dass ihr Haus geöffnet bleibt. Ende gut, alles gut? Nicht ganz. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Heute bleibt es durchgehend bewölkt, die Sonne lässt sich kaum blicken bei maximal 17 Grad. Den ganzen Tag über sind im ganzen Stadtgebiet Schauer möglich. Mittags gibt es vereinzelt auch leichte Böen.

Hier wird geblitzt:

Am Westheck, Ewald- Görshop- Straße, Hohenbuschei Allee, Im Schellenkai, Kemminghauser Straße, Kurler Straße, Rheinlanddamm, Strobelallee, Volksgartenstraße, Westfalendamm

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - zwei Mal am Tag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt