Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Was Sie am Freitag in Dortmund wissen müssen: Miet-Hai, Schul-Absolventen, E-Scooter

Dortmund kompakt

Ein Geschäftsmann wandelt Wall-Wohnungen zu illegalen Ferien-Appartements um. Ein vermeintlicher E-Scooter-Unfall sorgt für Verwirrung und das sind die Fotos der Dortmunder Schulabgänger.

Dortmund

, 12.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Was Sie am Freitag in Dortmund wissen müssen: Miet-Hai, Schul-Absolventen, E-Scooter

Die Mieter Mohamed Sheikh Ibrahim und Erich Schünemann zeigen ihre identischen Eigenbedarfs-Kündigungen. Ihr Vermieter will sie zum Auszug aus ihren Wohnungen am Schwanenwall drängen, mutmaßlich um ihre Wohnungen zu Ferienappartements umzuwandeln. © Thomas Thiel

Das sollten Sie heute wissen:

  • Ein Geschäftsmann kauft in einem Haus am Wall Wohnungen auf und macht sie zu illegalen Ferien-Appartements – die Mieter drängt er zum Auszug. Auch in weiteren Häusern in Dortmund ist er aktiv.

  • Bereits am zweiten Tag, an dem E-Scooter in Dortmund gemietet werden konnten, soll es den ersten Unfall gegeben haben. Neue Feuerwehr-Erkenntnisse zum Unfallhergang stiften jetzt Verwirrung.

  • Heute beginnen die Sommerferien in Nordrhein-Westfalen. Das bedeutet auch, dass viele Dortmunder Schülerinnen und Schüler ihre Schulen mit einem Abschluss verlassen. Wir gratulieren herzlich und haben Fotos der Absolventen in einer Bildergalerie gesammelt.

Das Wetter:

Morgens ist der Himmel bedeckt, die Sonne lässt sich nur selten sehen. Die Temperaturen liegen bei 15 bis 19 Grad. Viel wärmer wird es den Tag über auch nicht mehr. Gegen Mittag, am späten Nachmittag und am Abend sind leichte Gewitter möglich. Auch in der Nacht bleibt es bei Temperaturen von etwa 15 Grad.

Hier wird geblitzt:

Alfred-Lange-Straße, Am Gottesacker, Beethovenstraße, Burgholzstraße, Deusener Straße, Flaspoete, Flemerskamp, Flughafenstraße, Gneisenauallee, Greveler Straße, Hessische Straße, Lagerhausstraße, Nierstefeldstraße, Varziner Straße, Volksgartenstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Ruhr Nachrichten Rechtsextremismus

Die im Dunkeln sieht man nicht - Eine Geschichte über den Rechtsextremismus in Dortmund seit 1982

Der NSU-Prozess ist mit der Verurteilung Beate Zschäpes zum Ende gekommen. In Dortmund, wo Mehmet Kubasik ermordet worden ist, sind viele Fragen noch offen. Eine Spurensuche. Von Tobias Grossekemper

Lesen Sie jetzt