Was Sie am Sonntag in Dortmund wissen müssen: Anti-Corona-Demo, Kaufhof und Fußball-Saison

Dortmund kompakt

Die „Querdenker“-Bewegung will heute bei einer Großdemo auf dem Wall in Dortmund demonstrieren, Kaufhof ist nun offiziell geschlossen und sollte die Fußball-Saison unterbrochen werden?

Dortmund

, 18.10.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Ein Teilnehmer mit einem Schild, auf dem Angst als die schlimmste Pandemie aller Zeiten bezeichnet wird, steht in der Menge der Demonstranten.

Zur letzten Demo gegen die Anti-Corona-Maßnahmen kamen rund 2800 Menschen. Am Sonntag wollen die Coronaschutz-Kritiker einmal um den Wall ziehen. © Oliver Schaper (Archivbild)

Das wird heute wichtig:

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Bewölkt mit Regen-Risiko: Morgens schaut die Sonne noch für kurze Zeit hinter der dichten Wolkendecke hervor. Zum Mittag hin zieht es dann komplett zu. Die Temperatur steigt auf maximal 9 Grad. Den ganzen Tag über sind Regenschauer im ganzen Stadtgebiet möglich.

Hier wird geblitzt:

Berghofer Straße, Westfalendamm, Wittekindstraße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt