Dortmund kompakt

Was Sie am Sonntag in Dortmund wissen müssen: Nazi-Demo, Schnelltests, Party auf dem Wall

Ein großer Nazi-Aufmarsch ist durch Dortmund gezogen. Schnelltests sind bald nicht mehr kostenfrei - wie werden die Preise aussehen? Und: Der Termin für eine große Wall-Party steht jetzt fest.
Knapp 500 Rechtsextremisten sind am Samstag (9.10.) durch Dortmund gezogen – begleitet von viel Polizei und lautstarkem Gegenprotest.
Knapp 500 Rechtsextremisten sind am Samstag (9.10.) durch Dortmund gezogen - begleitet von viel Polizei und lautstarkem Gegenprotest. © Stephan Schütze

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • an dieser Stelle erfahren Sie normalerweise, wie sich Dortmunds Corona-Zahlen tagesaktuell entwickeln. Die Stadt Dortmund hat jedoch mitgeteilt, ihr Corona-Update umzustellen. „Mit Blick auf die veränderte Pandemie-Lage“ werden die aktuellen Corona-Zahlen vorerst nur noch von Montag bis Freitag mitgeteilt. Am Montag soll es dann die zusammengefassten Informationen des Wochenendes geben.

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Die Sonne wird am Morgen von einzelnen Wolken verdeckt und die Temperatur liegt bei 3 Grad. Später ist es wolkenlos und die Höchstwerte liegen bei 15 Grad. Am Abend ist es laut Prognose leicht bewölkt und die Temperaturen liegen zwischen 10 und 12 Grad. In der Nacht kühlt es runter auf 7 Grad.

Hier wird geblitzt:

Rheinlanddamm, Brackeler Straße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.