Was Sie Samstag in Dortmund wissen sollten: Klimawandel, pikanter Kinostreit, Juicy Beats

Dortmund kompakt

In Dortmunds Wald sind erste ernste Auswirkungen des Klimawandels zu sehen, der Tarifstreit zwischen Cinestar und Verdi ist in Dortmund besonders pikant und das Juicy Beats geht zu Ende.

Dortmund

, 27.07.2019, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was Sie Samstag in Dortmund wissen sollten: Klimawandel, pikanter Kinostreit, Juicy Beats

Das Juicy-Beats-Festival läuft über zwei Tage im Westfalenpark. © Oliver Volmerich

Das sollten Sie wissen:

  • Eine Kohlenmoxid-Vergiftung durch die Heizungstherme im Sommer, bei dieser Hitze? Tatsächlich: Aktuell treten öfter auch tödliche Kohlenmonoxid-Unfälle auf. Das ist der Grund.

Das können Sie am Samstag in Dortmund unternehmen:

  • Endspurt beim Juicy Beats: SDP, Bausa, OK KID und viele andere geben heute am letzten Tag des Festivals im Dortmunder Westfalenpark nochmal richtig Gas. Hier gibt es alle Infos, die für Besucher wichtig sind. Spontan Lust bekommen? An der Tageskasse gibt's noch Karten für 50 Euro.
  • Im FZW werden heute bei "Dortmund XXL" in einer Nacht fünf verschiedene Partys gefeiert. Das Konzept: Jede Stunde gibt's Musik aus einem anderen Jahrzehnt auf die Ohren. Los geht's um 23 Uhr mit den 70ern. Eintritt an der Abendkasse kostet 8 Euro.
  • Wem das Juicy Beats vielleicht zu teuer und die Party im FZW vielleicht zu spät ist, der kann auch beim "Sommer am U" Livemusik erleben - und das ab 18 Uhr ganz umsonst. Von "Farfalla" gibt's eigene Interpretationen beliebter Jazz-Standards, die Band "Letzte Runde" ordnet sich selbst dem Genre Kneipencore-Mariachi-Ukulelen-Schnapsmusik zu - na dann zum Wohl!

Das Wetter:

Heute bleiben die Temperaturen unter 30 Grad - die Maximalwerte liegen bei 28 Grad. Ist es am Morgen noch leicht bewölkt, zieht es ab dem Mittag zu und die Sonne kommt nur noch selten durch.

Hier wird geblitzt:

Ardeystraße, Berghofer Straße, Deininghauser Straße, Hansemannstraße, Keppingstraße, Kurler Straße, Lagerhausstraße, Möllerstraße, Phoenixseestraße, Rheinlanddamm, Semerteichstraße, Westerwikstraße, Westfalendamm, Wickeder Straße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt