Was Sie Sonntag in Dortmund wissen müssen Verkaufsoffener Sonntag, US-Serienstar, Stadtmauer

Volontär
Ingmar Luther, Stadtarchäologe, hält alten Stein der Stadtmauer in den Händen.
Stadtarchäologe Ingmar Luther hält einen historischen Stein der mittelalterlichen Stadtmauer. © Lukas Wittland
Lesezeit

Heute ist in Dortmund verkaufsoffener Sonntag – doch dieser ist klar begrenzt, nur in einem festgelegten Gebiet dürfen Geschäfte öffnen. Hier gibt‘s alle Infos zu Öffnungszeiten, Parken und mehr.

Verkauf der Stadtmauersteine

Die Steine aus Dortmunds alter Stadtmauer avancierten auf dem Hansemarkt zum Verkaufsschlager. Heute gibt es die letzte Chance, noch Steine zu kaufen: Diese werden zeitgleich zum verkaufsoffenen Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr auf der Hansastraße zwischen dem Westenhellweg und der Propsteikirche verkauft.

Wann wird das Parkleitsystem besser?

Bisher sind nur 5 von 19 Parkhäusern in Dortmunds Innenstadt an das neue Parkleitsystem angeschlossen. Bald kommen vier weitere dazu – darunter zwei Schwergewichte. Die Stadt nennt ein Datum, ab wann das System besser wird. (RN+)

US-Serienstar in der City

Der Dortmunder Weihnachtsmarkt lockt nicht nur Besucher aus der Stadt an. Nun war dort sogar ein US-Serienstar unterwegs. Das hatte einen bestimmten Grund. (RN+)

Ukrainer zu Weihnachten in Dortmund

Wie voll war’s in der City?

Das Wetter in Dortmund:

Es bleibt kalt und grau: Mehr als drei Grad sind am heutigen Sonntag nicht drin. Dazu kann es zum späten Nachmittag auch etwas windiger werden. In der Nacht soll es bei zwei Grad zudem regnen.

Hier wird geblitzt:

Benediktinerstraße, Brackeler Hellweg, Germaniastraße, Gevelsbergstraße, Stockumer Straße

Die Verkehrslage aktuell:


















Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.