Wasser fließt wieder im Revierpark Wischlingen

Rohrbruch behoben

Ein Wasserrohrbruch hat am frühen Freitagmorgen den Betrieb im Revierpark Wischlingen lahmgelegt. Erst am Nachmittag konnte das Problem behoben werden. Nun fließt das Wasser wieder, das Freibad und die Sauna sind seit 15 Uhr wieder geöffnet.

Wischlingen

, 21.07.2017, 08:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gemeldet wurde der Schaden am Freitag gegen 6 Uhr von der Feuerwehr, wie DEW21-Sprecherin Jana-Larissa Marx auf Anfrage erklärte. Sofort seien entsprechende Maßnahmen eingeleitet worden. "Mittlerweile ist die Leitung freigelegt, die Kollegen sind jetzt dabei, zu reparieren." Im Laufe des Nachmittags soll die Versorgung wieder stehen. Ob das Bad dann für den Rest des Tages noch öffnet, ist noch nicht bekannt.

Eigentlich bis zu 4000 Besucher

"Das ist sehr ärgerlich, vor allem weil das Wetter so gut ist und Ferien sind", sagte Parkleiter Carsten Grimpe beim persönlichen Gespräch mit der Redaktion vor Ort. An einem solchen Tag kämen erfahrungsgemäß zwei- bis viertausend Besucher. 

Diejenigen, die am Freitag in Richtung Bad aufgebrochen sind, mussten am Vormittag ihre gepackten Taschen wieder im Kofferraum abstellen und den Heimweg antreten. Zwar sind die Wasserbecken gefüllt, auch die Umwälzung funktioniert noch - aber es kommt schlicht kein neues Wasser nach. Die Hauptleitung, durch die das gesamte Wasser in Richtung Revierpark läuft, liefert nichts nach, also funktionieren auch die Duschen und Toiletten nicht. 

Um kurz nach 8 Uhr erreichte diese Redaktion eine erste Nachricht der Revierparkleitung. Darin heißt es: "Aufgrund eines Rohrbruchs an der Höfkerstraße ist das Solebad Wischlingen trockengelegt und kann nicht öffnen." Das betreffe auch die Saunalandschaft. Parkleiter Carsten Grimpe bittet in der kurzen Notiz alle Gäste, die sich bereits auf den Weg ins Bad gemacht haben und dann vor verschlossenen Türen stehen, um Entschuldigung. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt