Was Sie am Freitag in Dortmund wissen müssen: Wasserrohrbruch, Blindgängersuche, Razzia

Dortmund kompakt

Ein Wasserrohrbruch im Dortmunder Süden behindert langfristig den Verkehr, die Blindgängersuche am Wallring geht weiter und die Bundespolizei ermittelt gegen drei mutmaßliche Betrüger.

von Niko Wiedemann

Dortmund

, 13.12.2019, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was Sie am Freitag in Dortmund wissen müssen: Wasserrohrbruch, Blindgängersuche, Razzia

Der Wasserrohrbruch auf einer der Verbindungsstraße zur B54 hat weitreichende Folgen. © Jörg Bauerfeld

Das sollten Sie wissen:

Das können Sie am Freitag (13.12.) in Dortmund unternehmen:

  • Pablo Ramón Rodriguez Rivero alias EvilMrSod tritt heute im Subrosa auf. Der Singer-Songwriter aus Leipzig spielt neben melancholischen Stücken auch Punksongs von seiner aktuellen EP „glamfolk is not a joke“. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Subrosa an der Gneisenaustraße 56. Der Eintritt ist kostenlos.

Das Wetter:

Der Tag startet bedeckt bei Temperaturen von maximal 4 Grad. Tagsüber dringen auch mal ein paar Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke. Es bleibt allerdings kalt. In der Nacht regnet es bei Temperaturen von 3 Grad.

Hier wird geblitzt:

Brambauerstraße, Breierspfad, Derner Straße, Gneisenauallee, Hermannstraße

In der Liethe, Luisenglück, Märkische Straße, Rückertstraße, Ruhrallee, Schondellestraße, Schweizer Allee, Siegenstraße, Sölder Straße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt