Die Westfalenhallen schaffen zur Sperrung des Verbindungsweges zwischen den Messehallen 3 und 4 erste Tatsachen.
Dieser Weg ist für BVB-Fans wohlmöglich erstmal keine Option mehr, um zum Stadion zu kommen. © Oliver Schaper (Archiv)
Verbindungsweg zum Signal-Iduna-Park

Wege-Streit am Stadion: Tausende BVB-Fans müssen jetzt Umwege laufen

Ein wichtiger Verbindungsweg zum Stadion wird gesperrt: Dortmunder Fußballfans müssen jetzt Umwege laufen, um den BVB sehen zu können. Es gibt aber noch Hoffnung auf einen Kompromiss.

Als Beate und Wolfgang Hardering am Freitagmittag (22.10.) von ihrem Spaziergang aus der Bolmke zurückkehrten, standen die Absperrungen schon bereit und daneben das Klapp-Schild. Was darauf zu lesen war, sorgt mittlerweile für Empörung im Nachbarschafts-Netzwerk nebenan.de und für weitere Unterschriften unter einer Online-Petition, die die „Naturfreunde Dortmund-Kreuzviertel“ gestartet haben.

Entscheidung ist vertagt

Umweg auch für Fußball-Fans

Über die Autorin
Redakteurin
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.