Wegen Wasserschadens: Mittelstufe hat bis Freitag frei

Heinrich-Heine-Gymnasium

Land unter am Heine-Gymnasium: Am Mittwochmorgen bekam der Hausmeister der Schule nasse Füße. Wasser lief aus der dritten Etage bis in den Keller - wahrscheinlich die ganze Nacht durch. Die Stadt räumte das Gebäude. Zwar kann der Unterricht am Donnerstag weitergehen - aber nicht für alle Schüler.

NETTE

, 14.09.2016, 09:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Land unter: Das Heinrich-Heine-Gymnasium wurde am Morgen evakuiert.

Land unter: Das Heinrich-Heine-Gymnasium wurde am Morgen evakuiert.

Nach ersten Informationen sind 20 bis 30 Räume der Schule am Mittwochmorgen geflutet worden. Ausgelöst hatte das Desaster ein kaputtes Ventil auf einer Mädchentoilette im dritten Stock des Schulgebäudes.

Der Hausmeister sperrte das Wasser und den Strom ab.  Zunächst halfen morgens viele Schülerinnen und Schüler bei den ersten Aufräumarbeiten. Die Feuerwehr ist nicht vor Ort. Um 9.25 Uhr stoppte die Stadt alle Aktivitäten und ließ das Gebäude räumen.

Wir berichten nach. 

 

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt