Gähnende Leere an der Limbecker Straße: Weinhandlung hat neuen Standort

Einzelhandel in Dortmund

Die Ladenzeile an der Limbecker Straße in Lütgendortmund steht nun komplett leer. Die Weinhandlung Uecker ist an einen neuen Standort gezogen.

Lütgendortmund

, 02.07.2020, 13:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Ladenzeile an der Limbecker Straße steht inzwischen komplett leer.

Die Ladenzeile an der Limbecker Straße steht inzwischen komplett leer. © Carolin West

Ein Heimtier-Paradies und ein Schmuckgeschäft gibt es an der Limbecker Straße 16-20 in Lütgendortmund schon lange nicht mehr. Einzig der Weinverkauf Uecker hielt sich standhaft in der Ladenzeile im Ortskern.

Inzwischen steht auch das Ladenlokal der Weinhandlung leer. Doch Iryna Lyshtva ist mit ihren kostbaren Flaschen nicht aus Lütgendortmund verschwunden. Sie ist lediglich einige Häuser weiter gezogen. Ihren Wein verkauft sie nun an der Limbecker Straße 5.

Seit Mai konnte Iryna Lyshtva dort die Räume der ehemaligen Parfümerie „Beauty Day“ renovieren und nach ihren Wünschen umgestalten. Das neue Geschäft ist doppelt so groß wie das Ladenlokal an der Limbecker Straße 16. Die Weinhändlerin kann dort ihr Sortiment erweitern.

Jetzt lesen

Die Ladenzeile ist leer

Doch wie geht es nun mit der leeren Ladenzeile mitten im Ort weiter? Zwei Investoren hatten sich im vergangenen Jahr darum bemüht. Den Zuschlag erhielt nicht der Investor mit den Drogerie- oder Supermarkt-Plänen, sondern derjenige, der Seniorenwohnungen bauen möchte.

Und auch ein weiteres Problemkind in Lütgendortmund soll künftig wieder mit Leben gefüllt werden: das ehemalige Kaufhaus Konze am Heinrich-Sondermann-Platz. Der Investor möchte das Kaufhaus-Gebäude weiterhin für den Einzelhandel nutzen.

Details zu den Plänen sollen noch im Juli bekanntgegeben werden.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt