Ein weiterer Club öffnet nach langer Corona-Pause wieder (Symbolbild).
Ein weiterer Club öffnet nach langer Corona-Pause wieder (Symbolbild). © Lukas Wittland
Ausgehen in Dortmund

Weitere Party-Institution öffnet wieder – aber nicht vollständig

Eine weitere Party-Institution gesellt sich zu den Dortmunder Clubs, die bereits wieder eröffnet haben. Allerdings noch nicht vollständig und mit einer weiteren Besonderheit.

Nach ziemlich genau 18 Monaten meldet sich das „Stade Live“ zurück aus der Corona-Pause. Sein Re-Opening feiert der Club im Hansa Carré am Freitag (15.10.) und Samstag (16.10.) jeweils ab 21 Uhr. An den gleichen Tagen geht es an den nachfolgenden Wochenenden jeweils um 21 Uhr weiter, eine Einschränkung gibt es aber noch.

Planungen weiterhin schwierig

Angebot auch für älteres Zielpublikum

Stade startet mit eigener Teststation

Über den Autor
Redakteur
Als gebürtiger Dortmunder bin ich großer Fan der ehrlich-direkten Ruhrpott-Mentalität. Nach journalistischen Ausflügen nach München und Berlin seit 2021 Redakteur in der Dortmunder Stadtredaktion.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.