Wenige Corona-Fälle – Dortmund entfernt sich von wichtiger Inzidenz-Grenze

Covid-Infektionen

Bleibt Dortmund weiter auf der Inzidenzstufe 0 oder ist bald wieder mehr verboten? Die Zahlen vom Donnerstag geben Anlass zu Freude und Hoffnung.

Dortmund

, 15.07.2021, 17:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Endlich wieder drinnen feiern: Aktuell ist das möglich in Dortmund – zumindest theoretisch.

Endlich wieder drinnen feiern: Aktuell ist das möglich in Dortmund – zumindest theoretisch. © picture alliance/dpa

Mehrere Tage lang waren die Zahlen gestiegen: die der Neuinfektionen ebenso wie die Sieben-Tages-Inzidenz. Am Donnerstag hatte die laut Robert-Koch-Institut schon bei 7,5 gelegen und somit höher als am Mittwoch.

Am Donnerstag aber wird die Inzidenz sinken. Das zumindest hat die Stadt aufgrund ihrer aktuellsten Daten ausgerechnet. Vier Neuinfektionen gab es, also sieben weniger als am Mittwoch.

Inzidenz lange über 10? Das hat Folgen

Die Inzidenz falle wohl auf 6,8, so die Stadt. Den ausschlaggebenden Wert veröffentlicht allerdings das Robert-Koch-Institut um Mitternacht. Leichte Abweichungen sind möglich.

Wenn die Inzidenz acht Tage lang auf über 10 steigt, treten wieder Regeln in Kraft. Clubs und Diskotheken müssen Innenräume schließen. Auch leichte Kontaktbeschränkungen würde es dann wieder geben.

Jetzt lesen

Sieben Corona-Patienten in den Krankenhäusern

Die vier neuen Fälle seien alle unabhängig voneinander aufgetaucht, so die Stadt weiter. Aktuell seien 78 Menschen in Dortmund mit Covid infiziert, 174 befinden sich in Quarantäne. Auch in den Krankenhäusern blieben die Zahlen niedrig.

Sieben Corona-Patienten gebe es stadtweit. Vier müssen auf der Intensivstation behandelt werden, drei mit Beatmung.

Mehr Alpha- und Delta-Fälle

Leichte Anstiege gibt es in punkto Virusvarianten: Sechs neue Alpha-Fälle wurden bekannt (insgesamt 5835), zudem fünf neue Delta-Fälle (jetzt 62). Bei Beta (neun) und Gamma (fünf) bleibt der Stand unverändert.

Gesamtzahl der bekannten Corona-Fälle in Dortmund bisher: 28.353. Als genesen gelten 27.882 Menschen.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt