Weniger Neugeborene

Übersicht

DORTMUND Überstieg die Zahl der Sterbefälle 2009 die Zahl der Geburten? Und welche Namen gaben die Dortmunder dem Nachwuchs? Wie viele gleichgeschlechtliche Partner gaben sich das Ja-Wort? Was sich noch in puncto Familiensachen getan hat, lesen Sie hier.

29.12.2009, 11:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
"Nur" 4.041 Kinder erblickten in Dortmund die Welt.

"Nur" 4.041 Kinder erblickten in Dortmund die Welt.

gegeben wie zuletzt vor zehn Jahren (exakt

waren es am 23. Dezember, Punkt 12 Uhr). 2009 erschlaffte das Interesse an der Zeugung von Nachwuchs wieder. Bis zum 18. Dezember, dem Tag, als auch die Standesämter in den städtisch verordneten Urlaub gingen, hatten

Kinder in Dortmund die Welt erblickt. Natürlich wird während der Betriebsferien weiter beurkundet, weil bis zum 31.12., 23.59 Uhr, noch Strampler hinzukommen. Die

im alten Jahr zählte erst 13 Lenze. „Bemerkenswert war auch, dass ein Ehepaar ein Kind Anfang Januar und das nächste Ende November bekommen hat“, wundert sich Standesamt-Chefin Claudia Hertkens.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt