Weil der Schutz bei über 70-Jährigen, die im Januar gegen das Coronavirus geimpft worden sind, wieder nachlässt, empfiehlt die Stiko eine drittes Dosis. © dpa
Coronavirus

„Wenn es mit dem Booster jetzt schnell geht, haben wir gewonnen“

Im Winter 2020 starben vergleichsweise viele über 70-Jährige an Covid-19. Wie wird die Situation in diesem Jahr? Das haben wir den Dortmunder Gesundheitsamtsleiter gefragt.

Rund 72 Prozent der Menschen in Dortmund gelten als vollständig gegen das Corona-Virus geimpft (Stand 25.10.). Doch bei einem Teil von ihnen lässt der Schutz bereits wieder nach.

Impfdurchbrüche führen auch zu Todesfällen von Geimpften

Booster-Impfungen laufen über die niedergelassenen Ärzte

Über den Autor
Redakteur
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.