Wer kennt diesen mutmaßlichen EC-Karten-Betrüger?

Öffentlichkeitsfahndung

Die Dortmunder Polizei sucht mit zwei Fotos nach einem mutmaßlichen EC-Karten-Betrüger. Der Mann soll im vergangenen Jahr über 1000 Euro mit einer fremden Bankkarte abgehoben haben. Dafür nutzte er gleich mehrere Bankautomaten in der City und im Kreuzviertel.

DORTMUND

09.08.2016, 14:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Gesuchte wird verdächtigt, in der Zeit vom 30. September bis zum 9. Dezember 2015 Bargeld-Beträge abgehoben zu haben, insgesamt im unteren vierstelligen Bereich.

Eingesetzt soll der Unbekannte die Karte laut Polizei wie folgt haben:

  • am 30.9.15 gegen 10.05 Uhr an der Betenstraße
  • am 30.10.15 gegen 14.15 Uhr an der Straße Neuer Graben
  • am 8.12.15 gegen 18.05 Uhr sowie am 9.12.15 gegen 5.50 Uhr an der Lindemannstraße

Wie der Unbekannte in den Besitz der Karte eines 54-jährigen Dortmunders gekommen ist, ist laut Polizei bislang unklar. Ein Betreuer des Mannes hatte die auffälligen Kontobewegungen im Nachgang bemerkt und Anzeige erstattet. Nun hat ein Richter die Bilder, die Überwachungskameras von dem mutmaßlichen Betrüger gemacht haben, zur Fahndung freigegeben.

Kennen Sie den Mann auf den Bildern und können Angaben zu seiner Identität machen? Dann melden Sie sich bei der Kriminalwache in Dortmund, Tel. (0231) 1 32 74 41. 

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt