Wichtige Straße in Asseln gesperrt: Autofahrer müssen Umleitung fahren

rnBaustelle in Asseln

Eine wichtige Verbindung zwischen dem Asselner Hellweg und den Wohngebieten im Asselner Süden ist gesperrt. Donetz verrät, warum und wie lange die Sperrung dauert.

Asseln

, 10.09.2019, 15:35 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Anwohner Asselns und auch Autofahrer, die durch Asseln fahren, müssen sich auf eine Umleitung einstellen - zumindest dann, wenn sie gewöhnlich die Donnerstraße benutzen. Diese Straße ist seit Dienstag gesperrt.

Donetz-Sprecherin Gabi Dobovisek teilt dazu mit: „Zurzeit starten die Bauarbeiten der Dortmunder Netz GmbH (Donetz) zur Erneuerung einer Gashochdruckleitung unterhalb der S-Bahnbrücke an der Donnerstraße.“

Um die Baumaßnahme durchzuführen, müsse die Donnerstraße in diesem Bereich für den Zeitraum von drei Wochen für den Straßenverkehr gesperrt bleiben. Eine Umleitung ist ausgeschildert und führt über „Asselner Hellweg“, „Kahle Hege“, „Am Ostbrink“ und „Briefsweg“.

Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle ungehindert passieren. Die Mitteilung sei erst so kurzfristig erfolgt, weil das Unternehmen zunächst später mit den Arbeiten habe beginnen wollen. Der frühere Baubeginn habe aber immerhin den Vorteil, dass die Arbeiten nur drei statt der ursprünglich vier veranschlagten Wochen dauern werden, so Gabi Dobovisek.

Donetz geht davon aus, dass die Arbeiten Ende September abgeschlossen sein werden und bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für auftretende Beeinträchtigungen.

Lesen Sie jetzt