Wie der Westenhellweg zur ersten Fußgängerzone der Stadt wurde

Redakteur
Der feierliche Augenblick: Am 8. Oktober 1964 durchschnitt Bürgermeister Ewald Sprave (vorn 2.v.l.) das Band, um die Einkaufszone Westenhellweg zu eröffnet. Links neben ihm: Otto Büchler, der den Umbau vorangetrieben hatte. © RN-Archiv/Merker
Lesezeit

Ein historischer Straßenzug

Der Westenhellweg wird zur Geschäftsstraße

Otto Büchler brachte die Anlieger zusammen

Vorbild für andere Geschäftsstraßen