Extremwetterereignisse wie Dürren und heftige Unwetter sind typische Klimafolgen in Mitteleuropa und werden in Zukunft auch in Dortmund häufiger werden.
Extremwetterereignisse wie Dürren und heftige Unwetter sind typische Klimafolgen in Mitteleuropa und werden in Zukunft auch in Dortmund häufiger werden. © picture alliance/dpa
Globale Erwärmung

Wie die Klimakrise Dortmund treffen könnte – drei Szenarien

Dortmund wird wärmer. Um wie viel Grad, das haben wir in der Hand. Drei Szenarien zeigen nun, wie der Klimawandel Dortmund treffen könnte. Sicher ist schon jetzt: Die Extreme werden extremer.

Die Klimakrise wird in den kommenden Jahrzehnten das Leben auf der Erde verändern. Ein deutsches Projekt erlaubt nun einen sehr konkreten Ausblick, wie die Klimakrise Dortmund treffen würde.

Extremereignisse kommen häufiger und werden schlimmer

Mehr Regen, vor allem im Winter

Längere Hitzewellen treffen dicht besiedelte Viertel

Aktuelle Maßnahmen bringen Nutzen zum Ende des Jahrhunderts

Krisen in anderen Regionen werden sich auf Dortmund auswirken

Wie sieht das bestmögliche Szenario für Dortmund aus?

Das Wissen, die Erwärmung aufzuhalten, ist da

Über den Autor
Redakteur
Geboren in Dortmund. Als Journalist gearbeitet in Köln, Hamburg und Brüssel - und jetzt wieder in Dortmund. Immer mit dem Ziel, Zusammenhänge verständlich zu machen, aus der Überzeugung heraus, dass die Welt nicht einfacher wird, wenn man sie einfacher darstellt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.