Boris Fahle, Direktor der Consilium Finanzmanagement AG in Dortmund, gibt Tipps wie man jetzt angesichts von Inflation und sinkender Aktienkurse mit seinem Geld und seinen Aktien umgehen sollte.
Boris Fahle, Direktor der Consilium Finanzmanagement AG in Dortmund, gibt Tipps wie man jetzt angesichts von Inflation und sinkender Aktienkurse mit seinem Geld und seinen Aktien umgehen sollte. © Consilium AG/Ursula Doeren
Finanztipps

Wie lege ich in Krisenzeiten mein Geld an? 10 Tipps vom Dortmunder Experten

Steigende Inflation, steigende Zinsen und Energiepreise, fallende Aktien - viele Dortmunder haben Angst um ihr Kapital. Ein Finanzexperte verrät, was man jetzt tun sollte - und was nicht.

Innerhalb kürzester Zeit hat sich vieles gedreht, was bis zum 24. Februar noch ziemlich verlässlich schien. Mit dem Tag des Kriegsbeginns in der Ukraine geriet die Weltwirtschaft zunehmend in Turbulenzen und wir erleben galoppierende Energiepreise, eine steigende Inflation, deutlich steigende Zinsen und teilweise schlimme Sinkflüge bei den Aktienkursen.

Was jetzt nicht ratsam ist:




So sichern Sie jetzt ihr Kapital:

Über den Autor
Redakteur
Nach mehreren Stationen in Redaktionen rund um Dortmund bin ich seit dem 1. Juni 2015 in der Stadtredaktion Dortmund tätig. Als gebürtigem Dortmunder liegt mir die Stadt am Herzen. Hier interessieren mich nicht nur der Fußball, sondern auch die Kultur und die Wirtschaft. Seit dem 1. April 2020 arbeite ich in der Stadtredaktion als Wirtschaftsredakteur. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport: Laufen, Mountainbike-Fahren, Tischtennis, Badminton. Außerdem bin ich Jazz-Fan, höre aber gerne auch Rockmusik (Springsteen, Clapton, Santana etc.).
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.