Sorgt die Spendenbereitschaft der Dortmunder für leere Regale im Supermarkt und Drogerie? Am Wochenende wirkte es stellenweise so.
Sorgt die Spendenbereitschaft der Dortmunder für leere Regale im Supermarkt und Drogerie? Am Wochenende wirkte es stellenweise so. © Robin Albers
Ukraine-Konflikt

Windeln, Zahnpasta, Binden: Sorgt Spendenbereitschaft für leere Regale in Dortmund?

Macht sich die Spendenbereitschaft der Dortmunder für die Ukraine-Geflüchteten im Handel bemerkbar? Am Wochenende waren in manchen Supermärkten und Drogeriemärkten einige Regale ziemlich leer.

Seit knapp einer Woche sammeln die Menschen nicht nur Geld-, sondern auch Sachspenden für Geflüchtete aus der Ukraine. Das macht sich in den Regalen der Supermärkte und Drogerien bemerkbar.

Ihre Autoren
Volontärin
Habe seit meiner Jugend ein Faible für Journalismus und Politik. Nach zwölf Jahren freier Mitarbeit in verschiedenen Redaktionen konnte ich beides nun vereinen – als Politik-Volontärin.
Zur Autorenseite
Redakteur
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.