Wir zeigen Dortmunds homosexuelle Geschichte

Interaktive Karte

Die Steinwache als Ort des Nazi-Terrors kennen viele Dortmunder. Andere Orte in Dortmund mit Bedeutung in der Geschichte homosexueller Menschen sind unbekannt. Erstmals haben Aktivisten diese jetzt zusammengefasst. Wir haben die Orte auf einer interaktiven Karte eingezeichnet.

DORTMUND

von Von Susanne Riese und Anna Gellner

, 21.08.2013 / Lesedauer: 2 min
Wir zeigen Dortmunds homosexuelle Geschichte

Der Alte Markt in den 30er Jahren, rot markiert der Eingang zu den unterirdischen öffentlichen Toiletten.

„Das gab's noch nie“, so Siekmann. „Der besondere Stadtplan zeigt Lokalitäten, Vereine, Gruppen, spezielle Einkaufsmöglichkeiten und Treffpunkte – insgesamt 35 Adressen.

 

auf einer größeren Karte anzeigen Der neue Stadtplan erscheint pünktlich zum Christopher-Street-Day-Fest am Samstag (24.8.). Es gibt ihn am Info-Stand von Slado, später auch in Kneipen oder über die E-Mail-Adresse: info@slado.de.

Lesen Sie jetzt

Ruhr Nachrichten Dortmunder Ferientipps 21. Juli

Ferienprogramm in Dortmund - das sind unsere Tipps für den 21. Juli: Wasserspaß und Äffchen