Ganz oben in Dortmunds Norden ist beinahe ein ganz neuer Stadtteil entstanden: die Brechtener Heide. Im ersten und zweiten Bauabschnitt (r.) soll der Straßenausbau zeitnah beginnen.
Ganz oben in Dortmunds Norden ist beinahe ein ganz neuer Stadtteil entstanden: die Brechtener Heide. Im ersten und zweiten Bauabschnitt (r.) soll der Straßenausbau zeitnah beginnen. © Oliver Schaper
Immobilienmarkt

Wohnen in Dortmund wird immer teurer – ist Kaufen günstiger als Mieten?

Das Wohnen wird immer teurer, vor allem die Stadtmieten steigen bundesweit. Auch in Dortmund? Und kann sich für Familien der Kauf einer eigenen Immobilie in Dortmund lohnen?

In vielen deutschen Städten droht Familien eine finanzielle Überlastung durch teure Mieten. In über einem Drittel von 80 untersuchten Städten brauchen Familien ein Nettohaushaltseinkommen von mehr als 3000 Euro, wenn sie nicht mehr als 30 Prozent ihres Budgets für die Nettokaltmiete ausgeben wollen. Das ist das Ergebnis einer Analyse des Immobilienportals Immowelt.

Mieterverein: Mietkosten werden auch in Dortmund problematisch

Mieterverein blickt skeptisch auf die Immowelt-Analyse

Haus & Grund: Mieten ist in Dortmund vergleichsweise günstig

Über den Autor
Redakteur
Nach mehreren Stationen in Redaktionen rund um Dortmund bin ich seit dem 1. Juni 2015 in der Stadtredaktion Dortmund tätig. Als gebürtigem Dortmunder liegt mir die Stadt am Herzen. Hier interessieren mich nicht nur der Fußball, sondern auch die Kultur und die Wirtschaft. Seit dem 1. April 2020 arbeite ich in der Stadtredaktion als Wirtschaftsredakteur. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport: Laufen, Mountainbike-Fahren, Tischtennis, Badminton. Außerdem bin ich Jazz-Fan, höre aber gerne auch Rockmusik (Springsteen, Clapton, Santana etc.).
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.