Zahl der aktiven Corona-Fälle in Dortmund sinkt unter 10

Corona-Krise

Das Coronavirus ist in Dortmund derzeit weiter auf dem Rückzug: Am Samstag war die Zahl der aktiven Krankheitsfälle erstmals seit Beginn der Corona-Krise wieder einstellig.

Dortmund

, 30.05.2020, 17:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Corona-Test

Ein Corona-Test © dpa (Symbolbild)

Wie die Stadt mitteilt, wurde ihr am Samstag ein weiterer positiver Corona-Test gemeldet. Damit stieg die Zahl der bestätigten Corona-Infizierten in Dortmund auf insgesamt 732.

Da jedoch gleichzeitig zwei Corona-Infizierte mehr als am Tag zuvor als genesen gelten, sank die Zahl der aktiven Corona-Fälle auf 9. Weniger aktive Krankheitsfälle gab es zuletzt am 10. März (7), kurz bevor die Zahlen in die Höhe schnellten. Die meisten aktiven Corona-Fälle gab es mit 286 einen Monat danach, am 10. April, seitdem sinkt ihre Zahl bis auf wenige Tage durchgängig.

Am Samstag (30.5.) gelten mittlerweile 719 der bestätigten Corona-Infizierten als genesen, die Zahl der in Zusammenhang mit Covid-19 gestorbenen Dortmunder gibt die Stadt mit 4 an.

Von den 9 noch aktuell erkrankten Dortmundern werden 7 stationär in einem Krankenhaus behandelt, 3 von ihnen intensivmedizinisch, darunter eine beatmete Person.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt