Coronavirus

Zahl der Corona-Infizierten in Dortmund steigt weiter

In Dortmund gibt es acht weitere Coronafälle. Drei dieser Fälle stammen aus dem Umfeld der zuletzt berichteten Ausbrüche im Klinikum und einem Dortmunder Seniorenheim.
In Dortmund sind acht weitere Corona-Infektionen hinzugekommen. © Oliver Schaper

Acht weitere positive Testergebnisse hat die Stadt Dortmund am Samstag gemeldet. Somit liegen seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund insgesamt 822 positive Tests vor.

728 Patienten haben die Erkrankung bereits überstanden und gelten als genesen.

Zurzeit werden in Dortmund 15 Corona-Patienten stationär behandelt, sieben von ihnen intensivmedizinisch, darunter zwei beatmete Personen. Es gibt in Dortmund bislang sechs Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19.

Klinikum, Josefs-Hospital und Seniorenheim Kronenburg betroffen

Von den acht positiv Getesteten können drei Personen dem Infektionsgeschehen, über das bereits berichtet wurde, zugeordnet werden: im Klinikum (1), Josefs-Hospital (1), Seniorenheim Kronenburg (1).

Die Kontaktpersonen werden ermittelt, weitere Umgebungsuntersuchungen laufen bereits.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.