Zahl der Corona-Neuinfizierten fällt wieder in den einstelligen Bereich

Tägliche Fallzahlen

Nachdem am Donnerstag 14 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden sind, liegt die Zahl am Freitag im einstelligen Bereich. Es liegen aber mehr Personen auf der Intensivstation.

Dortmund

, 17.07.2020, 16:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Zahl der positiv Getesteten ist im Vergleich zum Vortag zurückgegangen.

Die Zahl der positiv Getesteten ist im Vergleich zum Vortag zurückgegangen. © dpa

Die Zahl der mit dem Corona-Virus Neuinfizierten ist am Freitag wieder in den einstelligen Bereich gerückt, nachdem tags zuvor wieder ein zweistelliger Wert erreicht worden war. Sechs Menschen wurden positiv auf das Virus getestet, gab die Stadt Dortmund bekannt.

Damit sind in Dortmund 1119 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. 995 Patienten sind von der Krankheit genesen.

Fünf Menschen befinden sich auf der Intensivstation

In stationärer Behandlung befinden sich laut Mitteilung der Stadt zurzeit 15 Patienten (drei weniger als am Donnerstag). Von ihnen liegen fünf (einer mehr) auf der Intensivstation und werden dort beatmet.

Die Zahl der an Covid-19 ursächlich verstorbenen Personen gibt die Stadt mit zehn an. Das entspricht dem Vortageswert. Vier weitere mit dem Coronavirus infizierte Patienten verstarben aufgrund anderer Ursachen.

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - zwei Mal am Tag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt