Zahl positiver Corona-Tests knackt in Dortmund die 2000er-Marke

Coronavirus

Die Zahl der in Dortmund insgesamt positiv auf das Coronavirus getesteten Menschen hat am Sonntag die 2000er-Marke geknackt. In den Krankenhäusern gibt es wenig Bewegung.

Dortmund

, 27.09.2020, 16:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zahl positiver Corona-Tests knackt in Dortmund die 2000er-Marke

© picture alliance/dpa

Elf positive Corona-Tests sind am Sonntag (27.9.) in Dortmund hinzugekommen. Das berichtet die Stadt Dortmund. Von diesen elf positiv getesteten Personen seien drei einer Familie zuzuordnen. Die restlichen acht sind voneinander unabhängige Fälle, heißt es.

Somit knackt die Zahl der insgesamt positiv getesteten Dortmunder die 2000er-Marke und steigt auf 2005 an. Die Stadt Dortmund schätzt, dass 1771 Menschen in Dortmund die Erkrankung bereits wieder überstanden haben, sie gelten als genesen. Die Zahl der aktiv mit dem Coronavirus infizierten Patienten liegt schätzungsweise bei 213.

Zahl der Krankenhauspatienten bleibt relativ konstant

Die Zahl der sich im Krankenhaus befindlichen Corona-Patienten liegt laut Stadt aktuell bei zwölf. Zwei von ihnen seien in intensivmedizinischer Betreuung, eine Person müsse beatmet werden.

Insgesamt sind in Dortmund 14 Menschen im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Weitere sieben mit SARS-CoV-2 infizierte Patienten starben aufgrund anderer Ursachen.

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt