Lange Schlangen bilden sich vor den Impfbussen in Dortmund. © Thomas Thiel
Corona-Schutzimpfung

Zelt statt Bus: Stadt Dortmund erweitert Impfangebot im Stadtzentrum

Lange Schlangen gab es zuletzt an Impfstationen und Impfbussen der Stadt. Die baut jetzt ihr Impfangebot im Stadtzentrum aus - und startet eine großangelegte Kampagne.

Die Resonanz war gewaltig. Die Stadt hatte die Kirchengemeinden in Dortmund mit der Frage angeschrieben, ob sie Gemeinderäume für Corona-Impfungen zur Verfügung stellen könnten. Viele erklärten sich gern dazu bereit – um kurze später eine freundliche Absage der Stadt zu bekommen.

Werbekampagne fürs Impfen

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.