Zoo-Besucher bestimmen Eintritt selbst

Neue Preisaktion

Mit einer besonderen Preisaktion will der Zoo in der Adventszeit mehr Besucher locken. So funktioniert das neue Konzept, bei dem die Besucher selbst bestimmen können, was sie zahlen wollen.

BRÜNNINGHAUSEN

, 10.11.2016, 05:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Anfang November gab es süßen Nachwuchs im Dortmunder Zoo.

Anfang November gab es süßen Nachwuchs im Dortmunder Zoo.

"ZOO wie du willst" heißt die tierisch neue Preisaktion vom 27. November bis 18. Dezember. Nicht am Eingang lösen die Besucher ihre Eintrittskarte, sondern erst am Ausgang entscheiden sie, wie viel ihnen der Besuch wert war.  Von einem Cent aufwärts; denn ein ganz kostenloser Eintritt ist nicht möglich. An der Kasse im neuen Kassenhäuschen gibt es darüber einen Beleg. Regulär kostet der Eintritt in den Zoo 8 Euro für Erwachsene, ermäßigt 4,50 Euro.

5000 bis 6000 Winterbesucher

Normalerweise zähle der Zoo in diesem Zeitraum 5000 bis 6000 Besucher, sagt Zoodirektor Dr. Frank Brandstätter. Das ist die niedrigste Besucherzahl im Jahr. Mit der Preisaktion hoffe der Zoo, trotz der Konkurrenz mit dem Weihnachtsmarkt mehr Besucher als sonst zu dieser winterlichen Tristesse in den Zoo zu locken.

Zoodirektor Brandstätter hat auf Nachfrage auch einen Tipp, welches Tier im Winter besser zu beobachten ist als sonst: „Die Luchse in der Schlucht sind gut zu sehen, weil die Bäume weniger Laub tragen.“

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt