Außergewöhnliche Veranstaltung

Zoo Dortmund bietet ab März wieder besonderen Spaziergang an

Den Zoo Dortmund einmal fast für sich ganz alleine haben: Das ist bei einer besonderen Veranstaltung, die coronabedingt mehrere Monate pausieren musste, dort schon bald wieder möglich.
Beim Abendspaziergang im Zoo Dortmund bekommt man auch Tiere zu sehen, die tagsüber eher schlafen, wie den Binturong auf dem Bild. © Zoo Dortmund

Der Zoo Dortmund ist momentan von 10 bis 16.30 Uhr geöffnet. Doch nun gibt es an ausgewählten Tagen wieder die Möglichkeit, auch nach der Schließung eine Runde durch die Anlage zu drehen: Der Zoo bietet im März wieder einen Abendspaziergang an, heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

Der erste Termin findet nach erneuter Corona-Pause am 18. März um 18.30 Uhr statt. Seit Mitte November hatte die Veranstaltung coronabedingt pausiert. Mit einer kleinen Gruppe werde man von einem Zoolotsen durch den eigentlich geschlossenen Zoo geführt, dann, wenn der letzte Pfleger den Park verlassen hat.

Rendezvous mit nachtaktiven Tieren

„Dadurch erhält man einen exklusiven Einblick in das Leben der Tiere und erfährt viele Informationen und Anekdoten über die Tiere und Tierpersönlichkeiten,“ heißt es. Dabei bekomme man Tiere wie den nachtaktiven Binturong zu sehen, die man bei einem normalen Zoobesuch eher nicht zu Gesicht bekommt.

Tickets für die Veranstaltung sind im Onlineshop des Zoos unter zoo-dortmund.ticket.io für 19,50 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühren zu erwerben. Eine Abendkasse gibt es nicht, zudem gilt die 2G-Regel.

Die anderthalbstündige Entdeckungstour startet an der Hauptkasse des Zoos an der Mergelteichstraße 80. Doch der 18. März bleibt nicht der einzige Termin: Der Abendspaziergang findet nun wieder jeden 3. Freitag im Monat statt.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.