Zoo fest in schwarzgelber Hand

BVB-Kidsclub

Ausmisten im Giraffenstall, Kamele füttern und ein Blick hinter die Kulissen im Regenwaldhaus – der BVB Kids-Club-Tag lockte am Donnerstag mit vielen Attraktionen in den Zoo. Doch die Kinder waren vor allem gekommen, um Autogramme ihrer Helden abzustauben.

DORTMUND

von Von Ann-Kathrin Gumpert

, 05.04.2012, 16:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB Kids-Tag im Zoo

Bereits zum vierten Mal besuchten Kinder den BVB Kids-Club-Tag im Zoo.
05.04.2012
/
Giraffen mag Emma besonders gern. So stattet sie auch dem Gehege der sechs Meter hohen Tiere einen Besuch ab.© Foto: Gumpert
Trotz des strengen Geruchs packten die Nachwuchs-Tierpfleger kräftig mit an und misteten den Stall der Giraffen aus.© Foto: Gumpert
Früh übt sich, wer ein guter Tierpfleger werden will. Auch das Stallausmisten gehört dazu.© Foto: Gumpert
BVB-Profi Lukas Piszczek kam mit dem Schreiben der Autogramme kaum hinterher. Vor dem Nashornhaus warteten die Fans ungeduldig auf ihr Exemplar.© Foto: Gumpert
Biene Emma ließ es sich nicht nehmen, für ein Foto mit Lukasz Piszczek zu posieren.© Foto: Gumpert
Auch er gehört zum polnischen Trio des BVB: Robert Lewandowski. Er schrieb als erstes ein Autogramm für Maskottchen Emma.© Foto: Gumpert
Kuba konnte aus Zeitgründen nicht die Namen der Kinder auf das Autogramm schreiben. Zu viele wollten eine Unterschrift des BVB-Profis.© Foto: Gumpert
Bei der RN-Aktion ließen sich Levin und Nico mit der ganzen Mannschaft des BVB fotografieren.© Foto: Gumpert
Der Kids-Club-Tag gehörte zum Ferienprogramm der Grundschule Meschede/Berge.© Foto: Gumpert
Im Beutel der Känguruhs ist sogar Platz für einen kleinen Menschen.© Foto: Gumpert
Wenn der Tierpfleger kommt, wissen sie genau: es ist Fütterungszeit. Die Besucher beim BVB Kids-Club-Tag durften die sabbernden Tiere selbst mit trockenen Brötchen füttern.© Foto: Gumpert
Trockene Brötchen sind für die Kamele wie für uns Bonbons. Die bekommen sie nicht jeden Tag. Die kleinen Besucher trauten sich mutig nah heran.
Auch Maskottchen Emma gab fleißig Autogramme. Die Kinder schauten sich ihre Trophäen noch einmal genauer an.© Foto: Gumpert

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB Kids-Tag im Zoo

Bereits zum vierten Mal besuchten Kinder den BVB Kids-Club-Tag im Zoo.
05.04.2012
/
Giraffen mag Emma besonders gern. So stattet sie auch dem Gehege der sechs Meter hohen Tiere einen Besuch ab.© Foto: Gumpert
Trotz des strengen Geruchs packten die Nachwuchs-Tierpfleger kräftig mit an und misteten den Stall der Giraffen aus.© Foto: Gumpert
Früh übt sich, wer ein guter Tierpfleger werden will. Auch das Stallausmisten gehört dazu.© Foto: Gumpert
BVB-Profi Lukas Piszczek kam mit dem Schreiben der Autogramme kaum hinterher. Vor dem Nashornhaus warteten die Fans ungeduldig auf ihr Exemplar.© Foto: Gumpert
Biene Emma ließ es sich nicht nehmen, für ein Foto mit Lukasz Piszczek zu posieren.© Foto: Gumpert
Auch er gehört zum polnischen Trio des BVB: Robert Lewandowski. Er schrieb als erstes ein Autogramm für Maskottchen Emma.© Foto: Gumpert
Kuba konnte aus Zeitgründen nicht die Namen der Kinder auf das Autogramm schreiben. Zu viele wollten eine Unterschrift des BVB-Profis.© Foto: Gumpert
Bei der RN-Aktion ließen sich Levin und Nico mit der ganzen Mannschaft des BVB fotografieren.© Foto: Gumpert
Der Kids-Club-Tag gehörte zum Ferienprogramm der Grundschule Meschede/Berge.© Foto: Gumpert
Im Beutel der Känguruhs ist sogar Platz für einen kleinen Menschen.© Foto: Gumpert
Wenn der Tierpfleger kommt, wissen sie genau: es ist Fütterungszeit. Die Besucher beim BVB Kids-Club-Tag durften die sabbernden Tiere selbst mit trockenen Brötchen füttern.© Foto: Gumpert
Trockene Brötchen sind für die Kamele wie für uns Bonbons. Die bekommen sie nicht jeden Tag. Die kleinen Besucher trauten sich mutig nah heran.
Auch Maskottchen Emma gab fleißig Autogramme. Die Kinder schauten sich ihre Trophäen noch einmal genauer an.© Foto: Gumpert

Hauptattraktion an diesem Tag im Zoo waren aber nicht die Tiere, sondern das polnische Trio des BVB: Robert Lewandowski, Lukasz Piszczek und Jakub „Kuba“ Blaszczykowski. Die drei Spieler gaben im Giraffen-, Löwen- und Nashornhaus Autogramme und unterschrieben alles, was ihnen vor die Nase gelegt wurde. Die vielen Fans standen teilweise über eine Stunde Schlange.„Wir wollen den Robert sehen“, verlangten die Fans vor dem Raubtierhaus nach ihrem Idol. Maskottchen Emma sorgte in der Menge für gute Stimmung und konnte auch für sich Autogramme der BVB-Profis ergattern. Wer kein Autogramm mehr bekam, hatte noch eine Chance am Glücksrad. Dort wurden die Autogrammkarten aller Spieler verlost.

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt