Zugang zu Stadtbahn-Haltestelle ist teilweise gesperrt: Fahrgäste klettern über Absperrung

Baustelle

An der Stadtbahnhaltestelle Hafen haben Fahrgäste Not, den Mittelbahnsteig zu verlassen oder zu erreichen. Zugänge sind abgesperrt. Grund ist eine ausgefallene Ampel.

Hafen

, 23.01.2020, 17:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wegen einer ausgefallenen Ampel sind Zugänge zur Stadtbahnhaltestelle Hafen gesperrt.

Wegen einer ausgefallenen Ampel sind Zugänge zur Stadtbahnhaltestelle Hafen gesperrt. © Oliver Schaper

An der Stadtbahnhaltestelle Hafen, die als Mittelbahnsteig gestaltet ist, ist vor einigen Tagen eine Ampelanlage ausgefallen. Sie regelt normalerweise auch den Fußgängerübergang über die Mallinckrodtstraße – sowohl aus Richtung Lagerhausstraße als auch aus Richtung Speestraße.

Das Tiefbauamt hat diese beiden Zugänge deshalb am 20. Januar (Montag) sicherheitshalber gesperrt.

Die Fahrgäste werden auf Aushängen informiert.

Die Fahrgäste werden auf Aushängen informiert. © Oliver Schaper

Die Haltestelle ist jetzt ausschließlich über den westlichen Zugang, der an der Brücke Sunderweg liegt, erreichbar. Fahrgäste der U47, die aus Richtung Lagerhausstraße kommen oder dorthin möchten, müssten aus Sicherheitsgründen die nächstgelegene Haltestelle Schützenstraße benutzen, teilt DSW21 auf Anfrage mit.

„Da unsere Fahrer heute Morgen beobachtet haben, wie einzelne Fahrgäste verbotenerweise den gesperrten Zugang zum Überqueren der Mallinckrodtstraße benutzt haben, werden an dieser Haltestelle seitdem zusätzliche Servicekräfte eingesetzt“, sagte Marc Wiegand von der DSW21 Unternehmenskommunikation am Donnerstag (23. Januar).

Im Laufe der kommenden Woche soll voraussichtlich eine provisorische Ampel in Betrieb gehen. Dann können alle Zugänge wieder wie gewohnt genutzt werden.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt