Gleich 2 Dortmunder sind bei Deutschlands größter Koch-Show im TV zu sehen

rnTV-Show

Wer kann die Profi-Köche von sich überzeugen? Dieser Frage stellen sich 16 Hobbyköche bei „The Taste“. Gleich zwei Dortmunder kämpfen um den begehrten Platz im Promi-Koch-Team.

Dortmund

, 31.08.2020, 14:10 Uhr / Lesedauer: 2 min

Insgesamt 16 Kandidaten kämpfen ab Mittwoch (2.9.) um einen Platz in den Teams von vier Promi-Köchen. Am Ende winken dem Sieger-Team nicht nur 50.000 Euro, sondern auch die Möglichkeit, ein eigenes Kochbuch zu veröffentlichen.

Dabei sind in dieser Staffel gleich zwei Dortmunder zu sehen, die mit 14 weiteren Teilnehmern um die begehrten Plätze in den Promi-Teams kämpfen.

Kochen im Ruhrpott-Stil

Marco ist dualer Student der Business Administration. Seine zwei Hobbys – Musik und Kochen – haben eines gemeinsam: „Es muss bei beidem melodisch sein.“ Bereits vor der Show hat er klar gemacht, er möchte nicht nur mit irgendwelchen Hobbyköchen zusammen kochen, sondern von den besten Coaches noch etwas lernen.

Marco sagt, er koche „Ruhrpott-like“.

Marco sagt, er koche „Ruhrpott-like“. © SAT.1/Jens Hartmann

„Mein größtes Wiedererkennungsmerkmal ist, dass ich grob arbeite und man bei mir immer viele Texturen rausschmeckt. Ich koche, wie ich spreche, mit richtig großer Schnauze – Ruhrpott-like. Was ich noch lernen muss: das Filigrane.“

Jetzt lesen

Sollte Marco gewinnen, würde er gerne einen Roadtrip nach Amerika oder nach Australien machen, um die dortige Fleischkultur kennenzulernen.

Mit Nervosität, aber voller Zuversicht

Jan ist gelernter Koch und war im Raum Dortmund schon viel unterwegs. Er weiß aber nicht nur am Herd, was er macht, sondern ist auch als Unternehmensberater für Gastronomien tätig. Trotzdem hat er Respekt vor der Show. „Man ist zwar schon ein Profi, aber bei so einem Wettkampf ist es doch noch eine andere Fallhöhe.“

Jan Michael Ullmann ist gelernter Koch und war im Bereich Dortmund bereits sehr umtriebig.

Jan Michael Ullmann ist gelernter Koch und war im Bereich Dortmund bereits sehr umtriebig. Aktuell beratet er vor allem Unternehmen, schreibt Konzepte und begleitet Neueröffnungen. © Privat

Selbst für einen geübten Koch sei der Druck solch eines Wettkampfs überwältigend. „Vor manchen Shows war ich so nervös, dass ich mich übergeben habe.“ Trotzdem ist er mit voller Zuversicht aufgetreten und hat sein Bestes gegeben.

Worauf Jan schon jetzt freudig zurückblickt, sind die Menschen, die er während der Show kennenlernen durfte und Freundschaften, die geschlossen wurden. So haben sich Jan und Marco während der Dreharbeiten kennengelernt und laden sich nun gegenseitig zu Dinner-Abenden ein.

Neuzugang bei den Profis: Alex Kumptner

Zum ersten Mal bei den Profiköchen dabei ist Alex Kumptner aus Wien. Bekannt wurde er unter anderem durch die ORF-Kinderkochshow „Schmatzo – Der Koch-Kids-Club“ und die Küchenschlacht im ZDF. Er verspricht sich vor allem mit seinen guten Abschmeckkünsten einiges für die Show mitbringen zu können.

Damit wird er die Köchin Maria Groß – ebenfalls bekannt aus der Küchenschlacht beim ZDF – ersetzen. So gibt es zum ersten Mal eine Staffel ohne eine weibliche Profi-Köchin.

„The Taste“ startet am 2. September und ist immer mittwochs ab 20.15 Uhr in SAT.1 zu sehen.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt