Zwei Kellerbrände am Sonntag: Polizei ermittelt erneut wegen Brandstiftung

Brandserie

Mittlerweile überrascht die Nachricht nicht mehr: Auch bei den beiden Kellerbränden am Sonntag (16.8.) handelt es sich um Brandstiftung. Die Brandserie hat damit gleich zwei neue Kapitel.

Kirchlinde, Westrich

, 17.08.2020, 15:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Keller eines Mehrfamilienhauses am Steinfurtweg waren am Sonntag (16.8.) Müll und Gerümpel in Brand geraten. Laut Polizei handelt es sich um Brandstiftung.

Im Keller eines Mehrfamilienhauses am Steinfurtweg waren am Sonntag (16.8.) Müll und Gerümpel in Brand geraten. Laut Polizei handelt es sich um Brandstiftung. © Helmut Kaczmarek

Erst das Unwetter am Freitag (14.8.) und Samstag (15.8.), dann zwei Kellerbrände am frühen Sonntagmorgen (16.8.): Der Dortmunder Westen kommt einfach nicht zur Ruhe. Während sich das Wetter (vorerst) wieder beruhigt hat, gibt es in Sachen Brandserie hingegen noch keine Entwarnung.

Mittlerweile steht fest: Auch die beiden jüngsten Kellerbrände in Kirchlinde und Westrich waren wieder Brandstiftung. Möglicherweise gehen auch diese beiden Feuer auf das Konto eines Serien-Täters. Die Polizei jedenfalls prüft Zusammenhänge mit den vorherigen Keller- und Laubenbränden.

Polizei sucht Zeugen

Am Sonntag (16.8.) brannte es um kurz nach 4 Uhr morgens zunächst im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Hangeneystraße in Westrich. Etwa 30 Minuten später erfuhr die Feuerwehr von einem weiteren Kellerbrand, dieses Mal im Steinfurtweg in Kirchlinde.

Bei den Kellerbränden ermittelt die Polizei seit März mittlerweile in 13 Verdachtsfällen. „Bei den Laubenbränden ist eine konkrete Angabe schwierig, da immer wieder auch technische Brandursachen ermittelt werden, etwa an alten Geräten wie Kühlschränken“, so Polizeisprecher Peter Bandermann.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen um Hinweise auf verdächtige Personen, die sich am frühen Sonntagmorgen im Bereich der Hangeneystraße und des Steinfurtwegs aufgehalten haben. Erreichbar ist die Kriminalwache unter Tel. (0231) 132 7441.

Jetzt lesen

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - zwei Mal am Tag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt