Polizeieinsatz

Zwei Verletzte bei Autounfall auf B1 in Dortmund – 20.000 Euro Schaden

Hoher Sachschaden und zwei Verletzte: Das ist die Bilanz eines Unfalls auf der B1 in Dortmund. In Höhe der Märkischen Straße waren am Sonntagmittag (15.5.) zwei Wagen zusammengestoßen.
Auf der B1 hat es am Sonntagmittag (15.5.) in Höhe der Märkischen Straße einen Unfall gegeben. © dpa

Auf der B1 in Richtung Unna ist es am Sonntag (15.5.) um 12.20 Uhr zu einem Unfall gekommen. Das berichtet die Dortmunder Polizei in einer Pressemitteilung.

Nach ersten Erkenntnissen soll ein 22-jähriger Baden-Württemberger eine rote Ampel übersehen haben, als er von der B1 auf die Märkische Straße abbiegen wollte.

Währenddessen war eine 36-jährige Dortmunderin mit ihrem Auto auf der B1 in Richtung Bochum unterwegs. Als der 22-Jähriger abbog, prallte sein Fahrzeug mit ihrem zusammen.

Zwei verletzte Fahrer

Beide Autofahrer erlitten leichte Verletzungen und mussten ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Danach konnten sie wieder entlassen werden.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.