Prost: Wohnmobil-Dinner liegen voll im Trend – und bei einigen Restaurants braucht es dazu nicht einmal mehr ein eigenes Wohnmobil. © picture alliance/dpa
Singles in Unna und Dortmund

Unvergessliche Dates beim Dinner im Wohnmobil: Hier sind sie möglich

Die Corona-Pandemie scheint kein Ende zu nehmen. In Restaurants, Bars und Cafés sind keine Treffen möglich. Das macht nicht nur das Alleinsein, sondern auch das Dating umso schwerer.

Menschen, die alleine leben, haben es in der Corona-Zeit gleich doppelt schwer. Die Sozialkontakte fehlen. Und die Partnersuche wird ohne Partys, Sport und Kneipenabende zur Herausforderung. Wer in der Corona-Zeit jemanden daten möchte, sollte aber nicht verzagen. Einige Alternativen zu Café, Restaurant und Co. sind sogar außergewöhnlich. Zum Beispiel das Dinner im Wohnmobil.

Die allermeisten Restaurants sind in der Corona-Zeit nicht geschlossen, sondern haben aus der Not eine Tugend gemacht. Es gibt Drinks am Fenster, Essen zum Abholen, oder Vorgekochtes zum zuhause Fertiggaren. Oder eben das Abendessen im Wohnmobil.

Im Prinzip reicht schon ein großer Parkplatz in der Nähe eines Restaurants – und dem Dinner auf Rädern steht nichts mehr in Wege. Die Restaurants, die das Abendessen für Wohnmobilisten offiziell anbieten, nehmen am Wohnmobil meist auch die Bestellung auf. Und bringen die Gerichte bis zur Tür. Wer auf der Suche nach Restaurants oder Wohnmobil-Dinner-Events ist, kann sich unter dem Suchbegriff Wohnmobil-Dinner inzwischen auch in Facebook-Gruppen umsehen, die tausende Mitglieder haben. Weil das ungewöhnliche Abendessen Trend geworden ist, kochen einige Restaurants nicht mehr nur das Essen, sondern vermieten auch Wohnmobile direkt dazu.

Unmittelbar in Unna ist dieser Redaktion kein Restaurant bekannt, das Wohnmobil-Dinner anbietet. Nicht weit allerdings ist es nach Menden, Dortmund, Werne oder Werl. Die Fahrt dauert von Unna aus jeweils weniger als 30 Minuten.

Das XXL-Schnitzelhaus an der Unnaer-Landstraße 26a in Menden bietet Wohnmobildinner auf Anmeldung unter Tel. (02373) 39 21 889. Die Mitarbeiter des Restaurants weisen Kunden einen Stellplatz für ihr eigenes Wohnmobil auf einem rund 60 Meter von Restaurant entfernten Parkplatz zu und beantworten weitere Fragen am Telefon. www.xxl-schnitzelhaus-menden.de

Das Hoesch-Restaurant am Phoenixplatz 3 in Dortmund kann nach einer Unterbrechung ebenfalls wieder Abendessen im Wohnmobil anbieten. Und das in einer besonders tollen Industrie-Kulisse. Im Internet können Kunden aus mehreren Menüs, die extra fürs Dinner im Wohnmobil angeboten werden, auswählen. Es besteht die Möglichkeit, Wohnmobile zu mieten. Weitere Informationen unter Anmeldung unter Tel. (0231) 70 08 88 88. www.das-hoesch.restaurant

Das Restaurant zur Soester Börde an der Werler Landstraße 314 in Soest stellt für das Dinner im Wohnwagen ebenfalls den nötigen Wohnwagen zur Verfügung. Reservierungen sind möglich unter Tel. (02923) 5 16 97 38. www.zur-soester-boerde.de

Das Restaurant Hornemühle an der Steinstraße 49 in Werne bietet Essen für Wohnmobilisten, die mit ihrem eigenen Wagen kommen in einer Light-Version ohne Getränke. Wer kommen möchte, sollte sich vorher anmelden, damit der Betreiber des Restaurants besser planen kann. Das ist möglich unter Tel. (02389) 4 02 91 71. www.restaurant-hornemuehle.de

Das Landgasthaus Simonsmeier an der Werner Straße 20 in Nordkirchen ist ebenfalls ein beleibtes Ziel für Wohnmobilisten, die im Wagen essen möchten. Donnerstag bis Sonntag können Gäste mit dem Wohnmobil kommen oder vor Ort eines mieten. Infos und Anmeldung direkt beim Gasthaus unter Tel. 0172 2 70 88 70 oder via Mail an postmaster@landgasthaus-simonsmeier.de. www.landgasthaus-simonsmeier.de

Das Restaurant Wittenbrink’s Hof an der Varnhöveler Straße 51 in Werne bietet samstags und sonntags ebenfalls Wohnmobil-Dinner an. Weitere Informationen unter Tel. 0173 7846322. www.wittenbrinkshof.de

Mit dieser Übersicht erheben wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir führen nur dieser Redaktion bekannte Restaurants mit Wohnmobil-Dinner auf. Möchten auch Sie mit Ihrem Angebot erwähnt werden, dann rufen Sie uns an unter Tel. (02303) 20 21 30.

Über die Autorin
Redaktion Fröndenberg
Jahrgang 1988, aufgewachsen in Dortmund-Sölde an der Grenze zum Kreis Unna. Hat schon in der Grundschule am liebsten geschrieben, später in Heidelberg und Bochum studiert. Ist gerne beim Sport und in der Natur.
Zur Autorenseite
Dagmar Hornung