Alte Filiale des Netto-Marktes kommt zurück

Neueröffnung geplant

Der Netto Marken-Discount zieht wieder in die Filiale am Münsterknapp ein. Die Neueröffnung ist laut Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation, für den 24. November vorgesehen.

Haltern

, 05.11.2015, 11:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Alte Filiale des Netto-Marktes kommt zurück

Netto sucht Personal.

In dem neuen Markt werden Mitarbeiter aus umliegenden Filialen tätig sein, darüber hinaus stellt das Unternehmen mit Stammsitz in Maxhütte-Haidhof auch neue Mitarbeiter ein. 20 Beschäftigte sind für den Standort vorgesehen. Im Jahr 2010 war Netto ausgezogen, seither stand die an einen britischen Investor verkaufte Immobilie leer.

Einrichtungsarbeiten beginnen bald

„In unserem Netto-Markt werden die Einrichtungsarbeiten in Kürze beginnen“, kündigte Christina Stylianou gestern an. Der Netto-Markt werde dem modernen Netto-Konzept entsprechen und damit eine gute Nahversorgung für Haltern am See ermöglichen. Denn mit der größten Auswahl an Nahrungsmitteln in der Discountlandschaft, einem ausgewogenen Verhältnis von Marken- und Eigenmarken sowie einem Fokus auf frischen und regionalen Lebensmitteln wolle Netto seinen Platz in Haltern behaupten.

 

Lesen Sie jetzt