An diesen Stellen entstehen in Haltern neue Windräder

Übersichtskarte

Die Verwaltung arbeitet an der Ausweisung neuer Windvorrangszonen, nachdem das Oberverwaltungsgericht im September 2015 die erste Planung für ungültig erklärt hatte. Baudezernentin Anette Brachthäuser hat jetzt eine Übersichtskarte für die Planungen vorgestellt, die Sie in diesem Artikel sehen können.

HALTERN

, 17.07.2017, 17:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
An diesen Stellen entstehen in Haltern neue Windräder

Nördlich der Weseler Straße, westlich der Granatstraße entsteht ein Bürgerwindpark.

Vorgeschlagen werden sechs Potenzialflächen, die nun – sofern aufgrund bestehender Anlagen noch nicht geschehen – artenschutzrechtlich untersucht werden müssen: West 1 (Hohe Mark, Lippramsdorf und Kyrillfläche in Lavesum), West 2 (Holtwick), West 3 (Bergbossendorf/Holtwick), Mitte 1 und Mitte 2 (Sythen und Lavesum) sowie Ost (Hullern).

Diejenigen Windräder, die in diesen Gebieten bereits genehmigt sind, können gebaut werden. Das trifft auf Hullern, Lippramsdorf und Holtwick (entlang der A 43) zu. Der Auftrag, ein Gutachten zu erstellen, wird nun ausgeschrieben, aber aus finanziellen Gründen erst 2018 vergeben. Das Verfahren dauert etwa drei Jahre und kostet 120.000 Euro.

Das Windrad Hullern ist in der Karte nicht dargestellt. Die blauen Punkte zeigen bereits gebaute Windräder, an grünen Stellen befinden sich Anlagen in der Planung:

Unberührt von der politischen Willensentscheidung bleiben die Windräder, die bereits beantragt sind oder sich in einem Genehmigungsverfahren befinden. Das sind vor allem Vorhaben in Hullern, Lippramsdorf und Bergbossendorf / Holtwick. Baudezernentin Anette Brachthäuser stellte den Fraktionen dazu eine Übersichtskarte zu. 

Geballt werden Anlagen in Lippramsdorf auf Wald- und Ackerflächen zwischen Weseler-/ Lembecker-/ Granatstraße bis hoch zum ehemaligen Schacht AV 9 errichtet sowie im Windpark zwischen Bergbossendorf und Holtwick entlang der Autobahn. Hier investiert auch die Halterner Energiegenossenschaft in ein Windrad.

Lesen Sie jetzt