Arbeitslosenzahlen sind leicht gesunken

Haltern nicht im Trend

Die Arbeitslosenzahl in Haltern ist weiterhin leicht rückläufig: Sie sank vom Mai zum Juni 2016 von 4,3 auf 4,2 Prozent: 849 Halterner waren arbeitslos gemeldet, im Vormonat Mai waren es noch 866.Damit entspricht die Entwicklung in Haltern nicht dem Gesamttrend am Arbeitsmarkt im Kreis Recklinghausen.

HALTERN

, 30.06.2016, 16:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dr. Dietmar Thönnes, Leiter der Arbeitsagentur im Kreis, sieht eher einen saisontypischen Wendepunkt, ab dem die Arbeitslosigkeit wieder leicht ansteigt, weil jetzt viele Schüler, die einen Abschluss gemacht haben und Auszubildende, die ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben, vorübergehend in der Statistik auftauchen. Thönnes rechnet zum Ende der Sommerferien aber wieder im gesamten Kreis mit einem Rückgang der Arbeitslosenzahlen.

Weniger Langzeitarbeitslose

Vergleicht man den Vorjahresmonat (Juni 2015) mit dem diesjährigen Juni, ist die Arbeitslosenzahl in Haltern sogar noch deutlicher gesunken: von 4,9 auf 4,2 Prozent (972 zu 849 Arbeitslose)

Gestiegen ist allerdings die Zahl ausländischer Arbeitssuchender (von 112 in 2015 auf jetzt 135). Die Zahl der Langzeitarbeitslosen konnte dagegen ebenfalls reduziert werden: von 392 vor einem Jahr auf jetzt 348.

Lesen Sie jetzt