Auffahrunfall auf der Weseler Straße: Mehrere Autos ineinandergeschoben - zwei Verletzte

Unfall Weseler Straße

Zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen kam es am Donnerstag (16. Januar) an der Weseler Straße in Höhe der Autobahnauffahrten zur A43. Insgesamt vier Autos fuhren ineinander.

Haltern

17.01.2020, 11:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
An der Weseler Straße kam es zu einem Unfall.

An der Weseler Straße kam es zu einem Unfall. © picture alliance/dpa

Am Donnerstag (16. Januar), gegen 17 Uhr, kam es auf der Weseler Straße zu einem Unfall mit vier beteiligten Autos, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Hier war eine 18-jährige Autofahrerin aus Recklinghausen in Richtung Wulfen unterwegs. An der Rotlicht zeigenden Ampel in Höhe der Auffahrten zur A43 standen drei Autos.

Es entstand 10.000 Euro Sachschaden

Die 18-Jährige fuhr auf das stehende Auto eines 61-jährigen Herners und schob dessen Auto auf die davor stehenden Autos eines 46-jährigen Esseners und eines 47-jährigen Rekeners auf. Bei dem Auffahrunfall wurden die 18-Jährige schwer und der 61-Jährige leicht verletzt. Beide wurden zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Es entstand 10.000 Euro Sachschaden. Das Auto der 18-Jährigen musste abgeschleppt werden.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt