Ein Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwarders 31 fliegt eine Übung. Am Dienstag flogen drei Eurofighter-Piloten auch über Haltern hinweg.
Ein Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwarders 31 fliegt eine Übung. Am Dienstag flogen drei Eurofighter-Piloten auch über Haltern hinweg. © picture alliance/dpa
Luftfahrtamt der Bundeswehr

Ausbildung: Kampfjetpiloten flogen mit Eurofighter über Haltern

Kampfjets über Haltern? Ein Leser hatte am Dienstagabend verwundert ein dröhnendes Geräusch wahrgenommen. Tatsächlich flogen drei Eurofighter der Luftwaffe über Haltern.

Das hat nun ein Sprecher des Luftfahrtamtes der Bundeswehr auf Nachfrage unserer Redaktion bestätigt. „Die Auswertung der Radardaten vom 23. März zeigt zwischen 19.10 Uhr und 19.18 Uhr Ortszeit insgesamt drei Eurofighter der Luftwaffe. Die Maschinen überflogen den westlichen Rand von Haltern am See in einer Höhe von etwa 10.060 Metern über dem Meeresspiegel“, so der Sprecher. Ziel der Piloten sei ein Luftraum im niedersächsischen Emsland gewesen, wo sie eine Nachtflugausbildung absolvierten.


Streckenplanung obliegt den fliegenden Verbänden

Übung am Fliegerhorst in Nörvenich

Über den Autor
Redaktion Haltern
1982 in Haltern geboren. Nach Stationen beim NRW-Lokalfunk, beim Regionalfernsehen und bei der BILD-Zeitung Westfalen 2010 das Studium im Bereich Journalismus & PR an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen erfolgreich beendet. Sportlich eher schwarz-gelb als blau-weiß orientiert. Waschechter Lokalpatriot und leidenschaftlicher Angler. Motto: Eine demokratische Öffentlichkeit braucht guten Journalismus.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.