Bahnhöfe Haltern und Sythen laut VRR akzeptabel

Stationsbericht

Der neue Stationsbericht des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR) bescheinigt sowohl dem Bahnhof Haltern am See als auch dem in Sythen ein „akzeptables“ Erscheinungsbild. Verbesserungen seien insgesamt nicht notwendig. Unsere Fotostrecke vermittelt einen Eindruck der Situation an den Haltestellen.

HALTERN/SYTHEN

, 07.03.2017, 15:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bahnhöfe Haltern und Sythen laut VRR akzeptabel

Eindrücke vom Bahnhof Sythen.

„Die VRR-Profitester haben im Jahr 2016 viermal den Zugangs- und Bahnsteigsbereich erfasst und bewertet“, heißt es in dem jetzt veröffentlichten Bericht. Wichtig bei der Betrachtung: „Ein nicht mehr zeitgemäßer baulicher Zustand einer Station wird bei der Bewertung des Erscheinungsbildes nicht berücksichtigt.“ Es gehe um Schwachstellen, Verunreinigungen oder defekte Anlagen, so VRR-Vorstandssprecher Martin Husmann.

Der Bahnhof Haltern am See bekam wie im Vorjahr das bestmögliche Urteil „akzeptabel“. Sauberkeit und Funktion bekamen Bestnoten, nur Graffiti im Zugangsbereich zu den Gleisen wurden bemängelt. Der zuvor stark beschmierte Tunnel vom Bahnhofsgebäude zu den Bahnsteigen wurde Ende September neu gestrichen, als der NRW-Verkehrsminister zu Besuch war. Seitdem gab es erneute Schmierereien, gestern waren diese wieder überstrichen. Ansonsten fällt aktuell auf, dass Pflastersteine vor einem Fahrkartenautomaten abgesackt sind – es entstand ein kleines Loch im Boden, das für Stolpergefahr sorgt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Eindrücke von den Bahnhöfen Haltern und Sythen

Der neue Stationsbericht des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR) bescheinigt sowohl dem Bahnhof Haltern am See als auch dem in Sythen ein „akzeptables“ Erscheinungsbild. Verbesserungen seien insgesamt nicht notwendig.
07.03.2017
/
Eindrücke vom Bahnhof Haltern am See.© Foto: Kevin Kindel
Eindrücke vom Bahnhof Haltern am See.© Foto: Kevin Kindel
Eindrücke vom Bahnhof Haltern am See.© Foto: Kevin Kindel
Eindrücke vom Bahnhof Haltern am See.© Foto: Kevin Kindel
Eindrücke vom Bahnhof Haltern am See.© Foto: Kevin Kindel
Eindrücke vom Bahnhof Haltern am See.© Foto: Kevin Kindel
Eindrücke vom Bahnhof Haltern am See.© Foto: Kevin Kindel
Eindrücke vom Bahnhof Haltern am See.© Foto: Kevin Kindel
Eindrücke vom Bahnhof Sythen.© Foto: Kevin Kindel
Eindrücke vom Bahnhof Sythen.© Foto: Kevin Kindel
Eindrücke vom Bahnhof Sythen.© Foto: Kevin Kindel
Eindrücke vom Bahnhof Sythen.© Foto: Kevin Kindel
Eindrücke vom Bahnhof Sythen.© Foto: Kevin Kindel
© Foto: Kevin Kindel
Eindrücke vom Bahnhof Sythen.© Foto: Kevin Kindel
Schlagworte

Der Bahnhof Sythen ist zum ersten Mal mit „akzeptabel“ bewertet, vor zwei Jahren galt er noch als „nicht akzeptabel“. Da wurden „erhebliche Mängel“ entdeckt, Verbesserungen seien dringend erforderlich gewesen. Jetzt bekamen alle drei Bereiche Sauberkeit, Funktion und Graffiti grünes Licht auf der Bewertungs-Ampel. Das Gebäude am Bahnsteig wurde zwar neu gestaltet, die Wände an beiden Bahnsteigen sind aber flächendeckend mit Graffiti beschmiert, an Wartebereichen fehlen Glasscheiben.

Der VRR hat außerdem eine Rangliste der Kundenzufriedenheit für die einzelnen Bahnlinien im Verbund erstellt. Die Halterner Linien liegen im Mittelfeld: RB 42 vor RE 2 knapp besser als der Durchschnitt im ganzen VRR, die S 9 liegt leicht unter diesem Mittelwert.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt