Bauarbeiten: Das passiert gerade auf dem Halterner Marktplatz

rnBaustelle am Markt

Seit Montag wird mitten in Haltern gebuddelt: Die Stadtwerke haben auf dem Marktplatz mir Arbeiten begonnen. Das hat viele Auswirkungen.

Haltern

, 17.06.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Pünktlich am Montag (17. 6.) begannen die Bauarbeiten am Halterner Markt direkt vor dem Alten Rathaus. Hier liegt eine Gasleitung aus Stahl, die Rost angesetzt hat und erneuert werden muss.

Für die Stadtwerke, die die Baumaßnahme in Auftrag gegeben haben, ist das Verlegen solcher Leitungen Routine, an so zentraler Stelle fallen die Arbeiten aber natürlich besonders auf. Sie haben auch einige Konsequenzen für die Halterner.

Die Gasleitung ist insgesamt 50 Meter lang und führt von der Merschstraße über den Alten Markt in die Mühlenstraße. Die Baumaßnahme soll bis zum verkaufsoffenen Sonntag am 7. Juli abgeschlossen sein. In dieser Zeit zieht der Wochenmarkt an die Koeppstraße und die Dr. Conrads Straße um. Der Kärntner Platz soll als Parkplatz erhalten bleiben.

Einschränkungen für Gastronomen

Für einige Gastronomen wird es durch die Baustelle Einschränkungen geben. Zeitweise werden sie nicht alle Tische ihrer Außengastronomie aufstellen können, damit auch entsprechende Fluchtwege frei bleiben. Die Stadtwerke haben die Planung mit dem Ordnungsamt, der Feuerwehr, den Markthändlern und Gastronomen abgestimmt. Die Einschränkungen sollen so gering wie möglich gehalten werden.

Lesen Sie jetzt