Baum kippt nach Gewitter um und blockiert Straße - Feuerwehr muss den Weg freisägen

rnSturmschäden

Am Dienstagvormittag (1. Oktober) musste die Feuerwehr zu einem Einsatz nach Lippramsdorf ausrücken: Ein Baum war umgefallen und blockierte komplett eine Straße.

Haltern

, 01.10.2019, 11:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Dienstagvormittag (1. Oktober) sorgte ein Gewitterschauer in Haltern-Lippramsdorf für einen Einsatz der Feuerwehr. Gegen kurz nach 10 Uhr wurden die Einsatzkräfte zur Birkenallee gerufen. Etwa 500 Meter hinter dem Ortsausgangsschild Lippramsdorf war durch eine Sturmböe ein größerer Baum umgekippt und blockierte komplett die etwa drei Meter breite Straße. Personen wurden nicht verletzt, auch Fahrzeuge kamen nicht zu Schaden.

Mit fünf Mann rückten die Einsatzkräfte der Hauptwache an. Die Einsatzkräfte zersägten den Baum, der einen Durchmesser von etwa 30 Zentimetern hatte, mit Hilfe einer Motorkettensäge und legten die Stücke anschließend neben die Straße zum Abtransport. Abschließend wurde die Straße noch gereinigt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war der Einsatz der Feuerwehr in Lippramsdorf

Am Dienstagvormittag (1. Oktober) musste die Feuerwehr zu einem Einsatz nach Lippramsdorf ausrücken, weil dort ein umgestürzter Baum die Fahrbahn versperrte.
01.10.2019
/
Am Dienstagvormittag sorgte ein Gewitterschauer in Haltern-Lippramsdorf für einen Einsatz der Feuerwehr. Auf der Birkenallee fiel ein größerer Baum um und blockierte komplett die Straße. © Bludau
Der Baum versperrte die komplette Straße in Lippramsdorf.© Bludau
Die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache zersägten den Baum mit Hilfe einer Kettensäge.© Bludau
Die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache räumen den zersägten Baum zur Seite, um die Straße wieder frei zu machen. © Bludau
Abschließend wurde die Straße noch gereinigt. © Bludau
Die Straße war nach gut 30 Minuten wieder frei befahrbar.© Bludau

Die Straße war nach gut 30 Minuten wieder frei befahrbar. Insgesamt dauerte der Einsatz laut Feuerwehr 45 Minuten.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Haltern aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt