Bewährte Berufe sind bei Jugendlichen besonders beliebt

Ausbildung startet

Verkäufer, Bankkauffrau, Mechaniker oder Bürokaufmann - nächste Woche starten viele Betriebe in Haltern und Umgebung mit neuen Lehrlingen in die dualen Berufsausbildungen. Besonders beliebt unter den Jugendlichen sind bewährte Berufe.

HALTERN/RECKLINGHAUSEN

von Von Jennifer Kotte

, 30.08.2013, 16:12 Uhr / Lesedauer: 1 min

Aber auch der umgekehrte Fall kommt häufig vor. „Die Jugendlichen haben bestimmte Erwartungen an ihre Ausbildungen“, so Cebulla. Nicht alle ausgeschriebenen Stellen sagen ihnen auch zu. Am begehrtesten ist die medizinische Fachangestellte bei den Mädchen und der Verkäufer bei den Jungen. Die meisten Ausbildungsstellen bietet der Wirtschaftszweig „Handel“ an. „Übrig bleiben da meistens Stellen in Bäckereien, bei Metzgern oder in Fleischereien“, meint Cebulla. „Bei Parfümerien oder Juwelieren sind in der Regel keine Ausbildungsplätze mehr übrig.“ Im Handel ist dieses Jahr knapp ein Viertel aller Ausbildungsplätze frei geblieben.

„Da hat auch der doppelte Abiturjahrgang nichts dran ändern können“, erklärt die Pressesprecherin. An manchen Ausbildungsberufen ist das Interesse sehr hoch, Unternehmen können sich vor Bewerbern kaum retten. „Es sind in den vergangenen Jahren immer dieselben Berufe gewesen, die beliebt sind“, erinnert sich Cordula Cebulla. Da werde sich in den nächste Jahren nicht viel ändern.  j

Lesen Sie jetzt