Boys 13 feiern den Gruppensieg

08.07.2007, 13:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Haltern Die Boys 13 des HSC Haltern-Sythen erreichten nach ihrem grandiosen Gruppensieg das Achtelfinale in der A-Runde. Dort kam mit einem klaren 4:15 gegen IF Guif das Aus.

Die Boys 12 scheiterten im Achtelfinale der B-Runde mit 9:11 an IK Sävehof.

Die Boys 14 bezwangen in der Runde der letzten 32 Carros HC mit 11:4. Doch im Achtelfinale schieden die Halterner nach einem 7:15 gegen Wisla Plock aus. WDr

Boys 12, Gruppe 5 :

1. IK Sävehof II 6 78:45 9

2. IF Guif II 6 72:49 7

3. HSC 6 58:54 7

4. Kungälvs HK 6 53:49 7

5. Torslana HK 6 45:52 6

6. Skuru IK 6 41:57 4

7. Dukla Prag 6 52:93 2

Boys 13, Gruppe 5:

HSC - Frölund 10:8

Bjurslätts - HSC 8:23

1. HSC 5 86:34 10

2 Bjurlätts IF 5 78:49 8

3. Frölunda 5 52:48 6

4. Lugi HF II 5 29:55 3

5. Härryda HK 5 39:51 2

6. Elling IF 5 22:69 1

Boys 14, Gruppe 1:

Sävehof II - HSC 12:9

1. Konskie 5 92:44 10

2. IK Sävehof II 5 77:44 8

3. Frölunda 5 59:56 6

4. HSC 5 50:58 4

5. Skuru IK 5 41:66 2

6. HK II 5 24:75 0

Boys 13 Julian Schrief, Moritz Brink, Johannes Brüning-Sudhoff, Jan Daldrup, Maximilian Möllers, Kay Medding, Marcel Behnke, Brian Budde, Dominik Pass, Frederik Mekelburger, Marvin Lötzbeyer, Christoph Wessel. Betreuer: Reinhold Brink, Hubertus Brüning-Sudhoff, Heinz Daldrup, Günter Behnke, Barthold Budde.

Lesen Sie jetzt